?

Log in

I'M BATOWL
18 October 2013 @ 03:10 pm
 
ich habe momentan ein paar Tage frei, und statt die Zeit sinnvoll zu nutzen gucke ich hauptsächlich Hannibal ABER ich fühle mich durchaus noch in der Lage eine oder mehrere praktisch sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Hauptsächlich. Die, heute nicht ins Fitnessstudio zu gehen war sicher keine davon, aber habt ihr schonmal raus geguckt?

letzte Woche bin ich 23 geworden, und wie das mit Geburtstagen so ist fängt man an nachzudenken. hmmm, will ich wirklich den Rest meines Lebens Mediengestalterin sein? ich würde gerne etwas mit Tieren tun, gleichzeitig würde ich aber gerne auch mein Geld mit Kunst verdienen, mit der handwerklichen Form, nicht mit der digitalen. habe ich überhaupt einen Plan was ich genau machen will. ich kann mich nicht selbst verkaufen, das konnte ich noch nie wirklich, introvertiert wie ich nunmal bin.

zu diesen wunderbaren arbeitstechnischen Zweifeln kommen auchnoch andere Dinge, wie Krebs in der Familie, alte Ängste die wieder zurückgekrochen kommen um sich zu den neuen zu gesellen, die Tatsache dass sich unsere Vermieter trennen und wir nicht genau wissen ob wir da wohnen bleiben können wo wir eigentlich nicht weg wollen, die typischen alterstechnischen Krankheiten von unseren Katzen die einem nur allzu bewusst machen dass Haustiere leider nicht für immer da sind, und noch ein paar andere Dinge die ich gerne verdrängen würde.

um eine lange Rede kurz zu halten, ich werde diesen Blog mit diesem Eintrag schließen, und wahrscheinlich zu Wordpress rüberwandern, einfach um zumindest hier einen Schlussstrich zu ziehen und einmal komplett von vorne anzufangen. und vielleicht weniger über die Dinge die mich aufregen zu posten, sondern mehr über die Dinge die meinen grauen Alltag etwas heller machen, und natürlich die Dinge, die wichtiger sind. Mal gucken, wie ich so durchhalte.
Sobald ich diesen neuen Blog erstellt habe werde ich am Ende dieses Eintrags einen Link setzen für die, die eventuell daran interessiert wären, so etwas von mir zu lesen.
take care.
 
 
I'M BATOWL
ICH LEBE NOCH.
-zwanghaftes Grinsen-
:))))

Ich bin frisch aus Berlin zurück und habe eigentlich garnichts groß zu meckern, in der Tat hatte ich sogar relativ gute Laune - bis ich daran gedacht habe in drei Tagen wieder arbeiten zu müssen. Das kann es doch nun wirklich irgendwo nicht mehr sein. Ich bin so genervt vom genervt sein. GENERVT BIN.

Es ist grade wieder der Punkt da an dem ich darüber nachdenke was ich eigentlich mit meinem Leben vor habe. Letzten Dienstag sind die finalen Hefte für das Studium eingeflattert und ich bin dermaßen wütend auf mich selbst geworden dass ich kaum Fortschritt schaffe (wegen der Arbeit und der sagen wir komplizierten Situation) dass ich fast hätte heulen und alles hinwerfen können.

Was nun vor ein paar Wochen auchnoch zu der Arbeit dazugekommen ist: Meine einzige Kollegin in der Grafik hört für eine andere Stelle auf. Ab Anfang September. Was für mich heißt dass ich wahrscheinlich wieder den geplanten Urlaub im Oktober in die Tonne treten darf, schließlich muss dann eine neue Arbeitskraft eingearbeitet werden. Nerv nerv nerv. Dermaßen keine Lust mehr.

Langsam aber sicher beginne ich mit der Situation überfordert zu sein. Ich will schöne Dinge planen, dann kommt aber irgendwas neues dazwischen und ich muss bis zur letzten Minute bangen ob ich das schöne was ich geplant habe überhaupt ausführen kann. Letzte Woche war es die Krankheit selbiger Kollegin die bald aufhört die mich bangen ließ ob ich überhaupt Urlaub nehmen und nach Berlin fahren kann. Nun kann ich wahrscheinlich nicht zur RingCon wegen der Einarbeitung des/der neuen Kollegen/Kollegin, wieder etwas auf das ich mich sehr gefreut hatte.
Es ist einfach alles sehr, sehr frustrierend.

Freizeit ist grade das einzig schöne für mich nur habe ich leider davon zu wenig! Egoistisches Monster bin! knurr!
 
 
I'M BATOWL
02 April 2013 @ 02:06 pm
 
(staubschicht wegschieb)

...hey! Hier die Themen für meinen nächsten Post:

- Arbeit und Existenzfragen
- London
- Meine Wohnsituation
- Upps, da war ja was: Fernstudium und Training
- The Killers waren in Hamburg, und ich auch, am selben Tag!
- Meine Katzis entwickeln ihre ersten Alters-Krankheiten (sadface)
- HobbitCon, oder auch: das wird sehr, sehr schwer zu topen
- Meine Schwester, das unbekannte Wesen
- Familienspezial: Wie reagiere ich wenn ein Familienmitglied mit einem Rechtsextremen zusammen ist

In den letzten Monaten hat sich so einiges angesammelt, dass ich unbedingt mal zusammenschreiben möchte aber GUESS WHAT. Am Wochenende habe ich meistens ungefähr genauso viel Lust auf Computer wie eine Maus einer hungrigen Katze über dem Weg zu laufen. Ich verspreche Besserung. Und viele Fotos!